Herzlich Willkommen auf unserer Webseite

Wir vom Verein BG45 Hartz4-Netzwerk-Essen e.V. freuen uns, dass Sie unsere Seite besuchen
und heißen Sie bei uns

Herzlich Willkommen

Das BG45 Hartz4-Netzwerk-Essen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein in Essen und bei „Der Paritätische in Essen“ Mitglied. Als solcher hat er es sich zur Aufgabe gemacht, jenen Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten, die benachteiligt sind. Unser Schwerpunkt liegt bei den Bezieherinnen und Beziehern von Leistung nach SGB II, gemeinhin als Hartz IV bekannt. Näheres zum Verein und wie Sie uns unterstützen können erfahren Sie auf der Seite Über uns.

ACHTUNG Beratungsausfälle wegen Corona. Mehrere Gastgeber haben sich entschlossen wegen der Corona Gefahr ihre Häuser weiter geschlossen zu halten. Damit sind leider auch mehrere Beratungsstellen in Kooperation mit der BG45 geschlossen.

Seit Mittwoch, 18.3.2020 bietet Rechtsanwalt Carsten Dams, Fachanwalt für Sozialrecht, die Möglichkeit an dringende Widerspruchsangelegenheiten Essener Bürger online zu bearbeiten. Video-Information hierzu.

Sie haben die Möglichkeit Herrn Rechtsanwalt Dams, per Datei-Upload, Ihre aktuellen Bewilligungsbescheide/ Bescheide (möglichst nicht älter als einen Monat) zukommen zu lassen. Die entsprechende Datei kann entweder im PDF-Format oder als leserliches Foto (JPG) hochgeladen werden. Dies können Sie entweder über die jeweilige Webseite der Kanzlei (www.carstendams.de/kontakt/) oder die Beratungsseite (www.hartz4.nrw/kontakt/) durchführen. Dort finden Sie auch nähere Informationen zum Hochladen der Datei, sowie zu der benötigten Vollmacht.

AKTUELL SIND FOLGENDE BERATUNGSSTELLEN WIEDER, MIT EINIGEN AUFLAGEN WIE DEM TRAGEN EINER SCHUTZMASKE, BESUCHBAR:

  • DIENSTAG: OFFENE HARTZ4-RECHTSBERATUNG INNENSTADT – IM HEINZ-RENNER-HAUS (BÜRO DER BG45), SEVERINSTRASSE 1, VON 13:30 UHR BIS 16:30 UHR
  • MITTWOCHS: OFFENE HARTZ4-RECHTSBERATUNG ZENTRUM – (ACHTUNG VORÜBERGEHEND ANDERER ORT!) IM HEINZ-RENNER-HAUS (BÜRO DER BG45), SEVERINSTRASSE 1, VON 15:00 UHR BIS 17:00 UHR
  • FREITAGS: OFFENE HARTZ4-RECHTSBERATUNG STEELE – (ACHTUNG VORÜBERGEHEND ANDERER ORT!) IM STEELER ARCHIV, HÜNNINGHAUSENWEG 96, VON 9:00 UHR BIS 12:00 UHR

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass der Verein BG45 keine telefonische Beratung und keine Online-Beratung anbietet. Ebenfalls vergeben wir keine Termine für die freien Beratungen. Man kann einfach ohne Termin – aber mit Unterlagen! – kommen. Bitte kommen Sie möglichst frühzeitig zu den Terminen, da der Beratungsbedarf sehr groß ist und man somit immer Wartezeiten einkalkulieren muss.

Weiterlesen

Organisationsänderung Rechtsberatung – Back to the roots

BSGSeit Beginn des Jahres 2016 hat sich in vier der mit der BG45 zusammen arbeitenden Rechtsberatungsstellen ein Organisationswechsel ergeben. In den Beratungsterminen, die vom Beratungsteam Herr Dolge/Herr Dams angeboten werden, wurde die Beratung zeitweise auch durch die Sozialrechtlerin Frau Müller-Baumgarten durchgeführt. Diese ist nunmehr durch einen Organisationswechsel in der Kanzlei Dams & Koll. mit anderen Aufgaben betraut.

Die Beratungen werden jetzt wieder ausschließlich – so wie ursprünglich seit dem Jahr 2010 – durch Rechtsanwalt Carsten Dams, Fachanwalt für Sozialrecht, selbst angeboten und durchgeführt.

Eine „Vorsortierung“ durch Nicht-Juristen findet bei uns – anders als in manch anderer Beratung – nicht statt. Sie können immer mit dem Rechtsanwalt selbst sprechen.

Weiterlesen

Beleidigungen, Verunglimpfungen, Beschimpfungen

Beleidigungen, Verunglimpfungen, Beschimpfungen, etc. sind keine Diskussionsgrundlage

Sozialschmarotzer, Lumpenpack, arbeitsscheues Gesindel, diesen und vergleichbaren Beleidigungen und Beschimpfungen sehen wir uns, als Hartz4-Bezieher, immer wieder ausgesetzt. Unisono werden wir alle über einen Kamm geschert und dann ab in die Schublade.

Weiterlesen

In eigener Sache

Schnelle Orientierung bei Kommentare durch Gravatare

Für die Kommentatoren kurz ein Hinweis in eigener Sache. Unsere Webseite unterstützt Gravatare. Das ist eine Kurzform für Globally Recognized Avatar (huch, schon wieder Englisch). Gemeint sind damit die kleinen Bilder, die links neben den Namen der Kommentatoren zu sehen sind. Diese werden per Zufall einmalig der oder dem KommentatorIn zugewiesen.

Weiterlesen

Logisch!

Ach, was liebe ich doch die Medien, allen voran das deutsche Fernsehen.
Man könnte wirklich den Eindruck gewinnen, als würde nun in allen Wohnzimmern
unseres Landes nichts heißer diskutiert, als dass der Kardinal Ratzinger das
katholische Oberhaupt nicht mehr sein will. Aus Schwäche. Und unserem Bundespräsidenten,
dem Herrn Gauck, kommen fast die Tränen, und unsere Kanzlerin, die Frau Merkel, spricht
vom Highligth im Bundestag, als das Oberhaupt da reden durfte … was war er doch für ein Guter.
Also: Eine neue Parole muss her. Schreibts auf eure T-Shirts, Leute. Sprühts auf eure Türen:

WIR SIND RÜCKTRITT.