Morgen, Kinder, wird’s nichts geben!

Morgen, Kinder, wird’s nichts geben!
Nur wer hat, kriegt noch geschenkt.
Mutter schenkte euch das Leben.
Das genügt, wenn man’s bedenkt.
Einmal kommt auch eure Zeit.
Morgen ist’s noch nicht soweit.Doch ihr dürft nicht traurig werden.
Reiche haben Armut gern.
Gänsebraten macht Beschwerden.
Puppen sind nicht mehr modern.
Morgen kommt der Weihnachtsmann.
Allerdings nur nebenan.

Lauft ein bisschen durch die Straßen!
Dort gibt’s Weihnachtsfest genug.
Christentum, vom Turm geblasen,
macht die kleinsten Kinder klug.
Kopf gut schütteln vor Gebrauch!
Ohne Christbaum geht es auch.

Tannengrün mit Osrambirnen –
Lernt drauf pfeifen! Werdet stolz!
Reißt die Bretter von den Stirnen,
denn im Ofen fehlt’s an Holz!
Stille Nacht und heil’ge Nacht –
Weint, wenn’s geht, nicht! Sondern lacht!

Morgen, Kinder, wird’s nichts geben!
Wer nichts kriegt, der kriegt Geduld!
Morgen, Kinder, lernt fürs Leben!
Gott ist nicht allein dran schuld.
Gottes Güte recht so weit …
Ach, du liebe Weihnachtszeit!

Erich Kästner (1928)

 

Schöne Bescherung, aber, ab 2013 wir alles besser, dann gibt es acht Euro mehr. Auf das ganze Jahr gespart kommt eine Summe von unglaublichen 96 Euro zusammen, dann können Hartz4-Leistungsberechtigte wieder üppig Weihnachten feiern, oder sonstwie Die Stillen Tage zwischen den Jahren feierlich begehen. Zumindest, wenn der Ofen ausbleibt und kein Strom verbraucht wird in 2013. In einer Pressemeldung der Ratsfraktion DIE LINKE wird sich aber wieder mal beschwert:

“ Beschämend ist aus Sicht der LINKEN, dass die Stadt Essen erneut keine Weihnachtsbeihilfe für Familien mit Kindern in Hartz-IV-Bezug auszahlt.“

Hier die PM in Gänze: Acht Euro mehr sind zu wenig

BG45 hatte in den letzten Jahren in der Adventszeit bei jeder Gelegenheit Weihnachtskarten verteilt und das Porto übernommen, die von Unsereins an alle Fraktionen im Rat der Stadt Essen verschickt wurden. Mit den üblichen Grüßen und der Information, dass Leistungsberechtigte von der kulturellen und gesellschaftlichen Teilhabe am Weihnachtsfest ausgeschlossen sind. Es gab nie eine Antwort, außer von der Fraktion DIE LINKE, die den Verein unterstützt, wenn wir entsprechenden Bedarf anmelden. In diesem Jahr haben wir darauf verzichtet, uns alle  in Erinnerung zu bringen. Da fällt mir ein dummer Spruch ein:

Wer hat uns verraten? Die Sozialdemokraten.

Wer scheißt uns zu? FDP und CDU.

Wer war mit dabei? Die Grüne Partei.

Aktuell, seit die Agenda 2010 im Bundestag beschlossen wurde. Nicht ganz aktuell, es gibt ja nun die Piraten. Sollte der dumme Spruch ergänzt werden, wenn ja, wie?

Die Redaktion der Homepage BG45 e.V. wünscht allen ein gemütliches und stressfreies Weihnachtsfest.

Tagged . Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
8 + 17 =