Stellen beim JobCenter – Angeblich fehlen 600

StellenStellen beim JobCenter – Angeblich fehlen bundesweit nur max. 600

Wie die Rheinische Post in ihrer heutigen Ausgabe berichtet, fehlen bundesweit bei den JobCentern lediglich maximal 600 Stellen. Dies ergab eine Antwort der Bundesregierung zu einer Anfrage der Bundestagsfraktion Der Linken zu der Anzahl der in den JobCentern fehlenden Stellen. Wir halten diese Zahl für weit untertrieben, denn schon alleine wenn man nur von den unbesetzten Planstellen in Essen ausgeht, kann diese Zahl bundesweit hochaddiert nicht stimmen. Denn bundesweit gibt es zahlreiche unabhängige Berichte, dass in den JobCentern jede Menge Stellen fehlen. Auch die weiteren Aussagen der Bundesregierung verdeutlichen erneut die schlechte Arbeitssituation der JC-Mitarbeiter.

Stellen beim JobCenter – Der Bericht

Daher nun der Bericht:

20.04.2015 0:00 | Presseportal.de
Rheinische Post: Jobcentern fehlen bis zu 600 Stellen für Hartz-IV-Bescheide

Düsseldorf (ots) – Für die Erstellung der komplizierten Hartz-IV-Bescheide fehlen bundesweit bis zu 600 Stellen. Das geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage der Linksfraktion im Bundestag hervor, die der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe) vorliegt. „Je nach Berechnungsmethodik und Berücksichtigung der Rahmenbedingungen ergab sich im bundesweiten Durchschnitt ein personeller Mehrbedarf maximal von rund 600 Vollzeitäquivalenten und minimal von rund 200 Vollzeitäquivalenten“, heißt es in der Antwort. Eine zusätzliche Befragung unter den Mitarbeitern der Job-Center ergab, dass 74 Prozent der Ansicht sind, ihnen stehe für die Fallbearbeitung zu wenig Zeit zur Verfügung. Etwa jeder Dritte zeigte sich mit den Arbeitsbedingungen insgesamt unzufrieden. Und nur jeder Vierte erklärte, dass die vorhandenen IT-Anwendungen einen störungsfreien Ablauf ermöglichten. „Die Regierung hat klar eingeräumt, dass die Arbeitsverwaltung personell unterbesetzt ist“, sagte die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Sabine Zimmermann. Die Regierung müsse mehr Geld zur Verfügung stellen, damit die Sozialleistungen „sachgerecht und zeitnah“ bearbeitet werden könnten.

Pressekontakt: Rheinische Post Redaktion Telefon: (0211) 505-2621

Stellen beim JobCenter – Weitere Anmerkungen

Dass die schlechte Beschäftigungssituation der JobCenter-Mitarbeiter und die miserable Edv-technische Ausstattung der JobCenter neben den fehlenden und unbesetzten Stellen immer wieder drastische Auswirkungen für die Leistungsberechtigten hat, wird natürlich selbstredend verschwiegen.

Die Dummheit ist die sonderbarste aller Krankheiten. Der Kranke leidet niemals unter ihr. Aber die anderen leiden.‘‘

Paul-Henri Spaak

Tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

One Response to Stellen beim JobCenter – Angeblich fehlen 600

  1. Peter Beucher says:

    Das ist auch so gewollt um die Problematik zu verschärfen .
    Um einen Konflikt zwischen Menschen die arbeiten und die keine Arbeit haben zu schaffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
13 − 3 =